Beratungs- und Schulungsangebot der KS EfBB: Unser vollständiges Beratungs- und Schulungsangebot zur Antragstellung und Projektdurchführung fnden Sie hier.


Weitere Termine finden Sie unter:

Veranstaltungen der KS EfBB

In allen europäischen Ländern finden immer wieder interessante Veranstaltungen zu den vielfältigen Themen im Bereich bürgerschaftliches Engagement in und für Europa statt.

Online-Seminar: Europäische (Städte-) Partnerschaften entwickeln – Aber wie? Fortbildungsangebot für kommunale Vertreter/innen und Ehrenamtliche

8.12.2020, 10:00-12:00 Uhr
Sie planen eine Bürgerbegegnung oder möchten eine eingeschlafene Städtepartnerschaft wiederbeleben, aber es fehlt an Geld oder Konzepten? Das Online-Seminar dient als Einstieg in die Entwicklung europäischer Projekte und Partnerschaften. Ehrenamtliche aus Partnerschaftsvereinen und Komitees sind genauso eingeladen wie kommunale Vertre-terinnen und Vertreter. Veranstalter ist das Europe-Direct-Informationszentrum NordOstHessen in Kooperation mit der Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« (EfBB). Gemeinsam sollen Strategien erarbeitet werden, wie die Arbeit der Partnerschaftsvereine und Kommunen im Bereich Städtepartnerschaften gestärkt werden kann. Neben einem Überblick über Finanzierungsmöglichkeiten steht der Austausch der Teilnehmer/innen zu unterschiedlichen Herausforderungen der kommunalen Partnerschaftsarbeit im Vordergrund.

Kosten: Das Seminar ist kostenlos.
Anmeldeschluss: 7. Dezember

Die Veranstaltung wird über die Videokonferenzsoftware Zoom angeboten. Entsprechende technische Hinweise, sowie den Veranstaltungslink erhalten Sie per E-Mail am Tag vor der Veranstaltung.

Programm

Anmeldung: eu-infozentrum@rpks.hessen.de 

Veranstaltungen in Deutschland

Online-Veranstaltung: 5. Deutscher EngagementTag - 3.-4.12.2020

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement richten am 3. und 4. Dezember 2020 den 5. Deutschen EngagementTag aus. Unter dem Titel »Grenzenlos engagiert - Zivilgesellschaftliches Engagement in Zeiten von Umbrüchen und Aufbrüchen« wird in verschieden Workshops die Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements in Zeiten der Corona-Pandemie aufgezeigt. Die Kontaktstelle »Europa für Bürgerinnen und Bürger« ist am 4.12. von 9.15-10.30 Uhr mit einem Workshop zum Thema »Wenn grenzüberschreitendes Engagement an seine Grenzen gerät - Herausforderungen Ehrenamtlicher in der Partnerschaftsarbeit« vertreten.

Weitere Informationen